Timo Skrypski ist Baujahr 84 und hat in seiner Karriere schon einige komplizierte Verhandlungen geführt.

2007 begann er seine Laufbahn in London beim FC Arsenal von wo aus er später zu Nike wechselte. Dem Ruf der Heimat folgend, zog es ihn dann zurück nach Deutschland, wo er im Organisations- & Eventmarketing Team von Hertha BSC Berlin arbeitete. Danach folgten kaufmännische Führungspositionen in Duisburg, sowohl beim FCR als auch beim MSV.

2015 wurde er Geschäftsführer des Traditionsvereins Alemannia Aachen bevor er 2017 als Director Sports bei Ticketmaster angefangen hat. Ticketmaster ist insgesamt sehr breit aufgestellt – Du findest dort für so ziemlich jede Veranstaltung Tickets in allen Kategorien. Beim sind neben dem Zugpferd „Fussball“ dort auch Tickets für diverse andere Sportarten wie Leichtathletik, Handball, Eishockey, Basketball und diverse Motorsportveranstaltungen vertreten – also eigentlich alles, was das Herz begehrt. Timo leitet dort ein Team, deren Mitglieder in der gesamten Nation verteilt sind. Wie er seine Leute führt, was ihm insgesamt wichtig ist und welche Herausforderungen er in Verhandlungen zu meistern hat darüber sprechen wir in den nächsten 30minuten (Plus Nachspielzeit) 😉

Ich wünsche Dir viel Spaß bei Blick über die Tischkante mit Timo Skrzypski.

 

Shownotes

Ticketmaster

Tickermaster Sport

Linked In – Timo Skrzypski

Xing – Timo Skrzypski

Audiobook „Negotiation Matchplan”

Portfolio

Homepage

Instagram

Xing

Linked-In

Facebook

Twitter